Milde Temperaturen das ganze Jahr über, wenige Niederschläge, viele Sonnenstunden – das Kapverden Klima ist genau das Richtige für alle Sonnenhungrigen. Selbst im Winter liegt die Durchschnittstemperatur noch bei 20 Grad. Wie auch das Klima der Kanarischen Inseln, die ebenfalls vor der afrikanischen Westküste liegen, allerdings viel weiter nördlich, wird das Kapverden Klima durch die Passatwinde beeinflusst. Dadurch sind sowohl die Luft- als auch die Wassertemperatur sehr angenehm. Die Kapverden gelten daher auch als Inseln des „ewigen Sommers“.

Zeiten des Windes und Zeiten des Regens

Kapverden KlimaWie die Klimatabelle zeigt, werden die höchsten Temperaturen auf den Kapverdischen Inseln im Herbst und Spätherbst erreicht. Zu dieser Zeit sind auch die Wassertemperaturen am angenehmsten, während es im Frühjahr etwas kühler ist. Eine Besonderheit des Kapverden Klimas ist es, dass sich die Temperaturen von Tag und Nacht um kaum 5 Grad Celsius unterscheiden. Auf eine wirkliche Abkühlung in der Nacht dürfen Urlauber also in den meisten Monaten nicht hoffen.

Jahreszeiten gibt es auf den Kapverdischen Inseln nur zwei: Die Tempo das brisas, die „Zeiten des Windes“, und die Tempo das chuvas, die Regenzeit. Die Regenzeit dauert von August bis September und ist durch zeitweise starke, tropische Regenfälle geprägt.

Geographisch gehören die Kapverdischen Inseln zur Sahelzone, einem Savannengebiet, das Klima gilt als tropisch trocken. Allerdings gelangen die tropischen Regenfälle, die im Sommer über der Sahelzone niedergehen, selten bis zu den Inseln. In den meisten Jahren werden die Kapverden nur von milden Ausläufern gestreift, in einigen Jahren bleibt sogar diese Regenzeit ganz aus. Zeitweise können die Regenfälle dann sehr stark werden – dauern in der Regel aber nicht lange an. In den „Zeiten des Windes“ weht der Passat über die Inselgruppe, die dadurch zu einem Paradies für Surfer wird.

Die kältesten Monate sind Januar und Februar, das Thermometer steigt in diesen Monaten auf durchschnittlich 21 Grad, durch eine frische Meeresbrise kann es sich aber auch schon einmal auf 16 Grad abkühlen. Am wärmsten wird es im September, wo das Kapverden Klima mit 36 Grad Lufttemperatur und einer hohen Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60% Europäern schon einmal auf den Kreislauf schlagen kann.

Angenehme Temperaturen bei relativ hoher Luftfeuchtigkeit

Ganzjährig hoch ist die Luftfeuchtigkeit, die im Durchschnitt bei 60 Prozent liegt. Die hohe Luftfeuchtigkeit kann sich auf den Kreislauf vor allem europäischer Urlauber auswirken, die ein derartiges Klima nicht gewöhnt sind. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist bei einem Urlaub auf den Kapverdischen Inseln daher von Bedeutung. Und bevor man lange Reisen in das Landesinnere unternimmt, sollte man seinem Körper ein oder zwei Tage Zeit geben, um sich an das Kapverden Klima zu gewöhnen.

Klimatabelle

Monat Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur 23 23 24 25 26 27 27 29 29 28 28 26
Min. Temperatur 18 17 18 18 20 21 22 23 24 23 21 20
Wassertemperatur 22 21 21 21 22 23 24 25 26 26 25 23
Sonnenstunden 6 6 7 7 7 6 5 5 6 7 6 5
Niederschlagstage 1 0 0 0 0 1 2 2 3 2 0 0

Beste Reisezeit für Land- und Wasseraktivitäten

Die klimatischen Verhältnisse auf den Kapverdischen Inseln eignen sich ideal für Wassersport. Das Kapverden Klima sorgt für ganzjährig angenehme Wassertemperaturen. Schnorcheln und Tauchen können Touristen am besten im Herbst und Spätherbst (September bis November). Dann hat das Wasser eine Durchschnittstemperatur von 25 °C. Zum Schnorcheln sind besonders die Buchten von Santiago/Tarrafal sowie Tarrafel de Monte Trigo/ Santo Antão geeignet, da hier keine starken Brandungen oder Strömungen auftreten. Touristen, die Urlaub auf den schönen kapverdischen Inseln machen, können dort weiterhin auch hervorragend surfen. Erste Surfversuche sollten am besten vor der brandungsarmen Insel Boavista, und nicht vor dem eher stürmigen Sal, unternommen werden.

Landaktivitäten, wie Wander- und Erkundungstouren, sollten am besten in den Monaten Januar bis März gemacht werden. Die Temperaturen sind dann mit durchschnittlich 23°C angenehm und es kommt selten und nur vereinzelt zu Niederschlägen. Ideale Wandermöglichkeiten und mehrere Jahrhunderte alte Eselspfade bieten zum Beispiel die Kapverdischen Inseln Santiago, Brava und Fogo an.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Kapverden Klima, 5.0 out of 10 based on 2 ratings